ND vom 25.11. 05Vom Meckern und Fliegen
Unzufriedenheit beim Billigflieger Ryanair
Von Peter Nowak
Mit Ryanair verbinden viele das Fliegen zu erschwinglichen Preisen.
Gewerkschafter assoziieren mit dem Namen das Fliegen auf ganz andere Weise.
»Wer rebelliert, fliegt raus«. Tarifverträge gibt es bei der Fluglinie
nicht, obwohl die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF), ein
Dachverband von 600 Gewerkschaften aus 130 Ländern, seit Jahren versucht,
als Tarifpartner anerkannt zu werden. Dazu sind unkonventionelle Wege nötig.
Die ITF hat die Internetseite »ryan-be-fair.com« geschaltet, um mit
Mitarbeitern Verbindung aufzunehmen. »Die Leute bei Ryanair sagen uns, dass
sie Angst haben, direkt mit Gewerkschaften Kontakt aufzunehmen.
Traditionelle Mittel wie Flugblätter oder Gewerkschaftstreffen wären da
nicht angebracht«, erklärt Ingo Marowski, Luftfahrt-Sekretär bei der ITF.
An der mehrsprachigen Seite ist auch ver.di beteiligt. Der Sprecher der
Vertrauensleute beim Kabinenpersonal des Konkurrenten Lufthansa, Oliver
Zimmermann, sieht Ryanair europäische Werte und Standards verletzen. Mit dem
Boom der Billigflieger haben sich bei vielen Linien die Arbeitsbedingungen
verschlechtert.
Doch schlechte Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten müssen nicht auf das
Wohlbefinden der Passagiere »durchschlagen«, sagte sich offenbar das
Management der Billig-Linie - und macht sich derzeit daran, eine neue
revolutionäre Geschäftsidee von Ryanair-Chef Michael O'Leary umzusetzen. Der
hat nämlich die Vision, dass demnächst alle Flüge seiner Airline
grundsätzlich gratis angeboten werden könnten. Der Grund: Nicht mit Tickets,
sondern mit Unterhaltungsangeboten sollen dann die Erlöse erzielt werden. So
liegt die Zukunft des Geschäfts im Glücksspiel hoch über den Wolken. Ab 2007
will Ryanair Spielcasinos an Bord von Flugzeugen anbieten. Noch macht man
einen Gutteil des Geschäfts allerdings auf irdische Weise - durch
Hotelbuchungen oder Autovermietungen.

[Index] [Nowak] [Thematisch] [vor1999] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005]