FR vom 27.4.04Dem Kolonialerbe auf der Spur
Bündnis weist auf afrikanische Straßennamen in Berlin hin
Auf Spuren des deutschen Kolonialismus im heutigen Berlin hat ein Bündnis
von Migranten aus Afrika und Antirassismus-Initiativen hingewiesen. Sie
organisierten den ersten "Antikolonialen Spaziergang" durch das Afrikanische
Viertel des Stadtteils Wedding.
VON PETER NOWAK
Berlin · 26. April · Das Bündnis "Anticolonial Africa Conference Berlin
2004" nahm ein trauriges Jubiläum zum Anlass für den Gang: Vor 100 Jahren
schlugen deutsche Kolonialtruppen im heutigen Namibia, dem ehemaligen
Deutsch-Südwestafrika, den Aufstand des Herero-Volkes blutig nieder.
Die Hintergründe des Stadtteils wurden bei dem Rundgang erläutert. Der Name
"Afrikanisches Viertel" geht auf Pläne des Hamburger Tierparkbesitzers Carl
Hagenbeck zurück, der damals in Zoos neben Tieren auch Menschen aus fernen
Ländern ausstellte. Eine solcher Park, in dem auch Menschen aus Afrika als
Schauobjekte präsentiert werden sollten, war am nördlichen Rand Berlins
geplant. Der Erste Weltkrieg machte mit dem Ende der deutschen
Kolonialträume diesen Plänen ein Ende. Doch noch heute erinnern neben der
"Gartenkolonie Togo e.V." 23 Straßennamen im Wedding an die Kolonialzeit.
Neben der Togo- und der Kamerunstraße, die Kaiser Wilhelm II. 1899 auf dem
Höhepunkt der deutschen Kolonial-Euphorie einweihte, sind Kolonialoffiziere
oder -beamte wie Adolf Lüderitz, Gustav Hermann Nachtigall und Carl Peters
auf Straßennamen verewigt.
Die Petersallee wurde 1939 zu Ehren des von den Nationalsozialisten
verehrten Kolonialhelden eingeweiht. Vor 20 Jahren gab es erste Initiativen
zur Umbenennung, als Alternative stand auch Nelson Mandela zur Wahl. Doch
das Berliner Abgeordnetenhaus entschied sich für die Beibehaltung des Namens
- nur sollte der nicht mehr an den Kolonialoffizier sondern den
Stadtverordneten Hans Peters erinnern. Auf solche Kompromisse will sich das
antikoloniale Bündnis nicht einlassen. Es bleibt auf den Spuren des
deutschen Kolonialismus und plant für Anfang November eine internationale
Konferenz zum Thema.

[Index] [Nowak] [Thematisch] [vor1999] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004]